Aus der Pfanne | Friggitelli – italienische Schmorpaprika – leckere Beilage

Italiano – clicca qui –

English – click here –

 

 

Ich habe auf meiner Facebook-Seite mal abstimmen lassen, welches Rezept ich als nächstes denn vorbereiten soll!

Mit knappem Ergebnis war dieser Vorschlag ganz vorne und somit bringe ich Euch heute dieses Rezept mit: Bratpaprika Napoli!

Italian fried peppers (friggitelli), tasty side dish | Ingredients: little green peppers, cherry tomatoes, garlic, olive oil | Simple ingredients for this traditional side dish from Naples! Easy recipe and a delicious side dish!

In Neapel und um Neapel herum heißen diese Bratpaprika, Friggitelli oder auf neapolitanisch: friariell‘ ! Der Ursprung des Namens stammt aus dem italienischen Wort für braten = friggere. Also werden diese kleinen Paprika, dies es hier mittlerweile im Handel als Bratpaprika gibt, gebraten! 😉

Traditionell werden diese im ganzen gebraten, wenn man sich nicht an den Kernen stört. Wenn doch, dann sollte man die Bratpaprika entkernen und in Stücke schneiden und dann erst braten. Ich persönlich, lasse sie auch ganz. Wobei ich im Sommer die leckeren Friggitelli aus dem Garten von meinen Eltern gegessen habe (himmlich!) und meine Mutter die Samen entfernt hatte, was natürlich viel angenehmer war!! Also die nächsten Friggitelli, die ich mache, werden ohne Kerne gemacht 😉

Kleiner Tipp: Wenn Ihr nun aber keine Bratpaprika findet, keine Panik!! Dieses Rezept klappt auch super mit „normalen“ Paprika, die wir überall bekommen! 😉 Einfach mal ausprobieren!

Diese Bratpaprika eignet sich sehr gut als Beilage zu verschiedenen Gerichten, oder aber man kann diese auch kalt essen und servieren als eine leckere Vorspeise, oder damit einen leckeren Sandwich aufpeppen, oder auf einen Burger packen, oder mit einer leckeren Pasta servieren….. Fantastisch!!

Und hier geht es zum Rezept!

Frigitelli - neapolitanische Schmorpaprika - leckere Beilage

  • Portionen: 4
  • Zeit: 30 Minuten
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten:

 

  • 500 g Bratpaprika
  • 200 g Kirschtomaten, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, in feine Scheiben geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung:

 

  1. Die Bratpaprika waschen, trocken tupfen. Wenn man möchte, die Kerne entfernen und in Stücke schneiden (ansonsten kann man die Bratpaprika auch im ganzen braten).
  2. In einer Pfanne das Öl erwärmen, nun die Paprika hinzugeben, etwas salzen und bei leichter Hitze etwas anbraten. Gelegentlich umrühren. Nach 10 Minuten den Knoblauch hinzu geben, und die gewürfelten Tomaten. Alles gut umrühren und für weitere 15 – 20 Minuten schmoren lassen. Gelegentlich umrühren.
  3. Und schon ist dieses leckere Gericht fertig!


PIN IT

 

Italian fried peppers (friggitelli), tasty side dish | Ingredients: little green peppers, cherry tomatoes, garlic, olive oil | Simple ingredients for this traditional side dish from Naples! Easy recipe and a delicious side dish!


Wenn Du meine Rezepte magst, folge mir auch auf

Twitter

Facebook

Pinterest

oder schreibe Dich hier mit Deiner E.-Mail-Adresse ein und erhalte alle Neuigkeiten in Dein Postfach!

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

 

 

 

Advertisements

Hat es Euch gefallen? Habt Ihr Fragen? Kritik? Ich freue mich über alle Kommentare ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s