Gratinierte Mozzarella Caprese, schnell und einfach

 

 

Hallo!

Ich habe für Euch heute ein kleines Gericht mit großer Wirkung: Gratinierte Mozzarella Caprese!

Grilled Mozzarella Caprese! Such a powerful recipe, full of flavour! Ever tried to make Mozzarella Caprese in the oven? Well, it's very easy and delicious! Only a few ingredients needed: tomatoes, mozzarella, olive oil, salt! That's all! Serve it with a delicious bread or with sautteed spinach! ;-)

Wenn ich meine Menüpläne für die Woche schreibe, landen ab und an auch Gerichte darauf, die Junior nicht unbedingt gerne mag.

Dennoch sorge ich immer dafür, dass auch er etwas hat, was ihm schmeckt. Ja, so bin ich! Als ich Kind war, war es bei uns zu Hause auch so üblich! Also für mich eine Selbstverständlichkeit, dass ich das auch für meinen Sohn so mache.

Seien wir doch mal ehrlich? Es kostet nicht wirklich viel Mühe, manche Gerichte etwas abzuwandeln und anzupassen, oder? So habe ich kurzerhand für Junior eine gratinierte Mozzarella Caprese gemacht, weil es für uns den im Ofen gebackenen Feta mit Kartoffel-Spinat-Salat gab 😉 Junior mag zwar Feta, aber nicht so zubereitet.

Ich hatte im Kühlschrank noch Mozzarella (was bei mir zur Grundausstattung gehört 😉 ), Tomaten habe ich auch meistens da. Prima! Mozzarella Caprese liebt Junior! Aber ich wollte nicht für uns einen warmen Käse servieren und ihm etwas Kaltes servieren. Den Ofen sollte für unser Gericht in Betrieb genommen werden, also habe ich kurzerhand die Mozzarella Caprese einfach in den Ofen geschoben!

Ich kann Euch sagen, dass Junior sowas von happy war!! 😉 Und lecker war es! 😉

Nun, die Zubereitung ist wirklich sehr einfach und es geht fix!

Die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Form leicht einölen. Die Tomatenscheiben verteilen, etwas salzen und etwas Olivenöl darüber geben. Dann darüber die Mozzarella-Scheiben verteilen. Noch etwas Salz und Öl darüber und schon fertig für den Ofen!

Grilled Mozzarella Caprese! Such a powerful recipe, full of flavour! Ever tried to make Mozzarella Caprese in the oven? Well, it's very easy and delicious! Only a few ingredients needed: tomatoes, mozzarella, olive oil, salt! That's all! Serve it with a delicious bread or with sautteed spinach! ;-)

Bei 200 ° C für 10 – 15 Minuten in den Ofen und schon ist die gratinierte Mozzarella Caprese fertig!

Grilled Mozzarella Caprese! Such a powerful recipe, full of flavour! Ever tried to make Mozzarella Caprese in the oven? Well, it's very easy and delicious! Only a few ingredients needed: tomatoes, mozzarella, olive oil, salt! That's all! Serve it with a delicious bread or with sautteed spinach! ;-)

Und hier ist Juniors Teller, den er sich selbst angerichtet hat! Wundervoll!!

Wenn Euch diese Inspiration gefällt, geht es hier zum einfachen Rezept!

Gratinierte Mozzarella Caprese

Zutaten:

  • 2 Tomaten, in Scheiben
  • 1 Mozzarella, in Scheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Eine ofenfeste Auflaufform leicht mit Olivenöl bepinseln.
  2. Die Tomatenscheiben verteilen. Etwas mit Kräutersalz salzen und 1 EL Olivenöl verteilen.
  3. Auf den Tomaten nun die Mozzarella-Scheiben verteilen und 1 EL Olivenöl verteilen.
  4. Bei 200 ° C im Backofen für etwa 10 – 15 Minuten gratinieren.

Rezept von: emmiscookinside.blog


PIN IT!

 

Grilled Mozzarella Caprese! Such a powerful recipe, full of flavour! Ever tried to make Mozzarella Caprese in the oven? Well, it's very easy and delicious! Only a few ingredients needed: tomatoes, mozzarella, olive oil, salt! That's all! Serve it with a delicious bread or with sautteed spinach! ;-)


 

Advertisements

5 thoughts on “Gratinierte Mozzarella Caprese, schnell und einfach

      1. Lecker war es 🙂

        Danke für den Tipp. Ich bin gar nicht drauf gekommen, dass ich das auch überbacken kann.
        Im Sommer esse ich mehrmals die Woche abends Tomatenscheiben, gesalzen und gepfeffert, darauf eine Scheibe Mozarella und ein Blatt Basilikum. Aber eben kalt.

        Liked by 1 person

      2. Ja, auf jedenfall. Mit Käsescheiben belegt überbacke ich schonmal Tomaten, oder auch Zucchini.
        Aber bei Mozarella bin ich noch nicht draufgekommen….das war immer dem Sommer und der kalten Küche in meinem Kopf vorbehalten.

        Liked by 1 person

Leave me a comment! Thank you! / Hinterlasse mir einen Kommentar! Danke! / Lasciami un commento! Grazie!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s