Vegane Spaghetti Carbonara

 

Hallo!

Damit ich nun auch nicht ganz aus dem Takt gerate, habe ich direkt ein neues Rezept für Euch. Wie Ihr sicherlich schon festgestellt habt, wird es auf meinem Blog so langsam immer mehr vegetarisch. Das liegt daran, dass ich damit Junior unterstützen möchte, und zum anderen liegt es daran, dass es für meine Gesundheit auch förderlicher ist.

Nun ja, dieses Rezept gibt es in meinem Repertoire schon eine ganze Weile, fast zwei Jahre. Und ich hatte es noch in meinen Archiven gespeichert. Ihr glaubt gar nicht, was sich in Blog-Archiven so alles findet! 😉

Kurzum habe ich beschlossen, dieses einfache und leckere Rezept für vegane Spaghetti Carbonara aus den tiefen des Archivs herauszuholen.

Vegane Spaghetti Carbonara. Einfach, lecker und schnell, so muss das manchmal sein. Einfache Zutaten wie Räuchertofu, Knoblauch und Sojacreme runden die Spaghetti ab!

Ganz klar ist, dass dies wirklich als Alternative gilt, denn die eigentliche Carbonara möchte doch wirklich Eier haben!

Dennoch muss ich dazu sagen, dass wenn man Eier nicht mag, oder diese nicht verträgt, dieses Rezept durchaus eine leckere Alternative bietet!

Hier geht es zum Rezept. Auch zum Herunterladen als PDF-Datei.

Vegane Spaghetti Carbonara

  • Portionen: 3
  • Zeit: Vorbereitung: 10 Minuten Kochzeit: 10 Minuten
  • Schwierigkeit: einfach
  • Drucken

Zutaten:

  • 100 g geräuchter Tofu
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Glas Weißwein
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml Sojacreme oder Reiscreme
  • 350 g Spaghetti
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zuerst das leicht gesalzene Wasser für die Spaghetti zum Kochen bringen.
  2. In dieser Zeit den Räuchertofu und die Knoblauchzehen würfeln. Die Petersilie grob hacken.
  3. Wenn das Wasser kocht, die Spaghetti bißfest garen.
  4. Diese Zeit nutzen und in einer Pfanne das Öl erwärmen und den Tofu mit dem Knoblauch leicht anrösten. Mit dem Weißwein ablöschen und den Wein etwas verdampfen lassen. Nun die Sojacreme oder die Reiscreme hinzufügen, gut umrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Spaghetti abschütten und in die Pfanne zu der Soße geben und alles sehr gut umrühren.

Rezept von: emmiscookinside.blog

 


Rezept zum Herunterladen als PDF-Datei

PDF Download

 

 

 


PIN IT!

 

Vegane Spaghetti Carbonara. Einfach, lecker und schnell, so muss das manchmal sein. Einfache Zutaten wie Räuchertofu, Knoblauch und Sojacreme runden die Spaghetti ab!


Magst Du meinem Blog folgen und nichts mehr verpassen?

Dann clicke HIER und trage Dich mit Deiner E.-Mail-Adresse ein und erhalte alle neuen Rezepte gratis in Dein Postfach!

Advertisements

6 Gedanken zu “Vegane Spaghetti Carbonara

  1. Tofu geht irgendwie nicht an uns….. Haben wir in verschiedenen Variationen schon probiert, ist aber nicht unsers. Man kann nicht alles mögen! Wir würden ihn in diesem Rezept einfach weg lassen, denn der Rest klingt wieder richtig gut! 🙂
    LG
    AnDi

    Gefällt 1 Person

Hat es Euch gefallen? Habt Ihr Fragen? Kritik? Ich freue mich über alle Kommentare ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s