Zucchinipuffer, so schmecken Zucchini auch Kindern

Recipe – English

Ricetta – Italiano


 

Da bin ich mit einem neuen Rezept aus dem aktuellen Wochen Menüplan #17, und zwar diese leckeren Zucchinipuffer!

Zucchinipuffer, eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffer. Schmeckt Kindern ganz besonders gut. Zutaten: Zucchini, Eier, Mehl, etwas Stärke, Basilikum. Einfaches Rezept!

Letzten Montag hatte ich auf dem Plan, dass ich die Zucchini so verarbeite, dass Junior sie auch ißt. Gurken mag er, Zucchini nicht. Schon komisch, denke ich mir immer. Aber, das spornt mich an, ihn trotzdem dazu zu bringen,mal Zucchini zu essen.

Und wißt Ihr was? Es ist mir gelungen, mit dieser Zubereitung, dass er diese probiert hat und absolut für gut befunden hat! Yeah! Das hat mich umso mehr gefreut!

Eigentlich wie immer eine einfache Sache:

Die Zucchini waschen, die Enden kappen und dann mit einer Reibe grob raspeln. Die Zwiebel auch raspeln.

Alles in eine Schüssel geben und nach und nach die zwei Eier, 2 EL Kartoffelstärke, 2 EL Mehl, eine Handvoll geschnittenen Basilikumblätter, Salz und Pfeffer hinzugeben.

Zucchinipuffer, eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffer. Schmeckt Kindern ganz besonders gut. Zutaten: Zucchini, Eier, Mehl, etwas Stärke, Basilikum. Einfaches Rezept!

Alles sehr gut durchrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht.

Zucchinipuffer, eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffer. Schmeckt Kindern ganz besonders gut. Zutaten: Zucchini, Eier, Mehl, etwas Stärke, Basilikum. Einfaches Rezept!

Eine Pfanne mit etwas Öl erwärmen und mit einem Löffel etwas aus der Masse schöpfen, in die Pfanne geben und mit dem Löffel flach andrücken, so dass Puffer entstehen.

Diese Puffer nun von jeder Seite für etwa 5 Minuten braten. Danach servieren.

Zucchinipuffer, eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffer. Schmeckt Kindern ganz besonders gut. Zutaten: Zucchini, Eier, Mehl, etwas Stärke, Basilikum. Einfaches Rezept!

Diese leckeren Zucchinipuffer können auch mit anderen Gemüsen gemacht werden, wie z. B. Blumenkohlpuffer.

Außerdem können diese auch wunderbar auch kalt gegessen werden, also auch wieder perfekt für Picknicks am Strand, Ausflügen oder einfach nur mal so 😉

Die Zubereitung ist relativ einfach, wie ich finde und die Zutaten hat wirklich jeder zu Hause. Also wie immer ganz unkompliziert, wie fast immer in meiner Küche!

Zucchinpuffer

  • Servings: 8
  • Difficulty: einfach
  • Print

Zutaten:

  • 2 große Zucchini, grob geraspelt
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 EL Kartoffelstärke
  • 2 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl für die Pfanne

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, die Enden kappen und dann mit einer Reibe grob raspeln. Die Zwiebel auch raspeln.

Alles in eine Schüssel geben und nach und nach die zwei Eier, 2 EL Kartoffelstärke, 3 EL Parmesan, eine Handvoll geschnittenen Basilikumblätter, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles sehr gut durchrühren bis eine geschmeidige Masse entsteht.

Eine Pfanne mit etwas Öl erwärmen und mit einem Löffel etwas aus der Masse schöpfen, in die Pfanne geben und mit dem Löffel flach andrücken, so dass Puffer entstehen.

Diese Puffer nun von jeder Seite für etwa 5 Minuten braten. Danach servieren.

Rezept von: emmiscookinside.blog

 

 


PIN IT!

Zucchinipuffer, eine leckere Alternative zu den üblichen Kartoffelpuffer. Schmeckt Kindern ganz besonders gut. Zutaten: Zucchini, Eier, Mehl, etwas Stärke, Basilikum. Einfaches Rezept!


Italiano

Frittelle di zucchine

Eccomi con la ricetta di oggi dal menu settimanale #17. Ho fatto delle deliziose frittelle di zucchine!

Lunedí scorso ho avuto l’ idea di preparare le zucchine in modo che anche Junior le mangiasse. Lui mangia cosí volentieri i cetrioli, ma non le zucchine. Mi diverte un pó, questo fatto. Ed ecco il punto, che mi ha messo in movimento! Fare convincere Junior a provare a mangiare le zucchine! E sapete una cosa? Ci sono riuscita con questa preparazione che ha provato e le ha assolutamente considerate buone! Yeah! Ció mi ha fatto tanto piacere!

Queste frittelle di sicuro si possono fare con altre verdurine, e questo proveró di sicuro. Inoltre sono anche buonissime anche fredde! Perfette per picnic, o in spiaggia!

La preparazione è semplice, e gli ingredienti di sicuro li avete tutti a casa. Una ricetta semplice, come sempre nella mia cucina!

Frittelle di zucchine

  • Servings: 8-10
  • Difficulty: facile
  • Print

Ingredienti:

  • 2 zucchine grandi
  • 2 uova
  • 1 cipolla a dadini
  • 1 manciata di basilico
  • 4 cucchiai di farina
  • sale e pepe q. b.
  • un pó di olio per friggere q. b.

Preparazione:

Lavare le zucchine e mondare, grattarle sul mandolino insieme alla cipolla.

Mettere tutto in una ciotola e aggiungere le due uova, la farina, il basilico. Aggiustare di sale e pepe e mischiare bene.

Mettere un pó di olio in una padella a riscaldare. Con un cucchiaio prendere delle porzioni, adagiare nella padella ed appiattire.

Friggere entrambi le due parti per 5 minuti.

Servite queste deliziose frittelle di zucchine con un insalata mista.

Ricetta di: emmiscookinside.blog

 

Advertisements

15 thoughts on “Zucchinipuffer, so schmecken Zucchini auch Kindern

Leave me a comment! Thank you! / Hinterlasse mir einen Kommentar! Danke! / Lasciami un commento! Grazie!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s