Bohnenpfanne, eine leckere Beilage

Recipe in English

Ricetta in Italiano


Na, wie war die Woche bis jetzt bei Euch?

Also ich hätte nie gedacht, dass dieses Jahr der Winter hier nochmal richtig Einzug hält und uns solche Kälte mitbringt….brrrrrrrrr……

Da bleibt es wohl nicht übrig, uns es drinnen kuschelig zu machen und leckere und wärmende Speisen zu  machen!

Wie wäre es denn z. B. mit dieser

 

Bohnenpfanne als einfache Beilage?

 

PIN IT!


Baked beans - an easy side dish - Ingredients: pinto beans, red bell peppers, onions, garlic, tomato sauce, olive oil, herbs. Easy recipe!


 

Ich habe diese Bohnenpfanne schon sehr oft gemacht und diese schon mit Würstchen  (ja, auch vegane Vürstchen) serviert.

Aber nicht nur als einfache Beilage macht sich diese Bohnenpfanne gut, sondern auch aufgepeppt ist, sie im Nu eine Hauptspeise auf dem Teller!

Mit geriebenem Käse on the top, kurz im Ofen gratiniert und mit leckeren Tortilla Wraps serviert, habt Ihr  eine leckere vegetarische/vegane Hauptspeise!

Oder nehmt diese Bohnenpfanne einmal als Füllung für Burritos! Lecker sage ich Euch!

Wie Ihr seht, gibt es wirklich so viele Möglichkeiten aus einer einfachen Beilage, eine leckere Hauptspeise zu machen!

Das ist nun ein Rezept aus meinem Wochen Menüplan Nr. 3/2018! Da habe die Bohnenpfanne mit gebratenen Würstchen serviert!

Und das Beste daran ist, dass nur wenige Zutaten gebraucht werden.

 

Baked beans - an easy side dish - Ingredients: pinto beans, red bell peppers, onions, garlic, tomato sauce, olive oil, herbs. Easy recipe!

 

Ich habe hier Zutaten verwendet, die ich immer im Vorrat habe, wie z. B. Wachtelbohnen oder andere Bohnen, Paprika, Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Gewürze.

Und hier geht es zum einfachen Rezept für die Bohnenpfanne, eine einfache Beilage!

 

 

Bohnenpfanne

  • Servings: 4
  • Difficulty: easy
  • Print

Zutaten:

  • 2 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 1 große Dose Wachtelbohnen/oder auch Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel oder 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Rotwein
  • Olivenöl
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL italienische Kräuter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemüsebrühe, gekörnt
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Wasser

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln.
  2. Die Paprika waschen, entkernen und in groben Stücken schneiden, die Möhren schälen und würfeln.
  3. Die Bohnen abgießen.
  4. In einer geräumigen Pfanne das Öl erwärmen. Die Zwiebel, der Knoblauch und die Möhre in die Pfanne geben, salzen und kurz anbraten lassen.
  5. Mit dem Rotwein ablöschen und etwas einreduzieren lassen. Die Paprika und die Bohnen hinzugeben, Tomatenmark dazu, etwas Wasser dazu und nun alles gut vermischen.
  6. Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe dazu, noch einmal gut rühren und für 15 Minuten köcheln lassen.

Rezept zuerst erschienen auf: emmiscookinside.blog


 

Wenn Dir meine Rezepte gefallen, dann kannst Du Dich mit Deiner E.-Mail-Adresse HIER anmelden und alles, was auf meinem Blog erscheint, direkt in Dein Postfach erhalten!
Oder folge mir:

Danke!

5 thoughts on “Bohnenpfanne, eine leckere Beilage

  1. Buongiorno Emmi, ich hatte schon mit dem Wintereinbruch gerechnet und dann backe ich auch am liebsten, weil es schön warm und duftend durch die Räume zieht 😉 Bis jetzt ist die versprochene Sonne noch nicht zu sehen, aber ich werde den Tag beobachtet 🙂

    Liked by 1 person

Leave me a comment! Thank you! / Hinterlasse mir einen Kommentar! Danke! / Lasciami un commento! Grazie!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s